Sie befinden sich auf der Seite: Fallas - Spanische Feste

Zurück

Semana Santa-Osterfest-Reisen-Sprachreisen-Sevilla-Denia-Alicante-Clubreisen-Tauchreisen-Segeln-Oldtimer-Weinclub-Orangenclub -Biologisch

 

 

 


Englisch Language
 

Startseite-Inhalt Shop  Biertische-Bistrotische Requisiten-Dekorationen LIA stellt sich vor
Paella-Lieferservice Rund um die Paella 

Rezepte aus aller Welt

Ferienhäuser, Vermietung, Tausch Fallas-Spanische Feste
Immobilien Spanien

Party-Dienst 

Suche-Finde Sie sucht Ihn Arabische Zelte
Reise-Tipps Spanisch für Reisende BIOBOY Jobs in Spanien Infos zu Spanien

Trabrennbahn Mariendorf

Restaurant-Tipps Kutscher-Stuben Claire Waldoff Berlin-Live-Musik
Haftung Impressum Künstler-Agentur  Paella-Lieferservice Bistro-Stehtische Maserof-Wein-Club
Spanische Sprachschule Flamenco-Shop Konzert-Agentur Club-Reisen nach Spanien Formel 1

  

Tierisch nass, das Spektakel zur Patronatsfeier von Dénia 
Dénia hat das Feier-Fieber gepackt: Die Stadt steht ganz im Zeichen der wichtigsten Feiern des Jahres, den Fiestas Mayores.

Ab Samstag, 7. Juli, dreht sich dabei alles um die Festkönigin Mary Cruz Rodríguez Morote samt Hofstaat, um Konzerte, Feuerwerke, Sportwettkämpfe und natürlich die "Bous a la mar" - die Stiere, die bis zu ihrem nasse Ende im Hafen alljährlich durch die Straßen Dénias getrieben werden. Am Hafenbecken treiben sie vorwitzige Pseudo-Toreros ins nicht allzu saubere Wasser - oder gehen dort selber unfreiwillig baden.

  

Samstag:
10:00 Uhr  Fiesta-Eröffnung: Die Festkönigin besucht mit ihrem Ehrenhofstaat die Stadt. 18.55 Uhr  Die Königin gibt mit einer Rakete das Startzeichen für "Bous a la mar" - die
  Stiere kommen. Ihre Rennstrecke: durch die Prachtstraße Dénia, die Marqués de Campo, am Hafen vorbei bis zur Plaza de Toros.
23:00 Uhr  Mari Cruz Rodríguez Morote wird offiziell zur Königin gekrönt.
00:30 Uhr  Feier auf der Marquís de Campo mit verschiedenen Bands.

Sonntag:
09:00 Uhr  Unterwasserjagd an der Punta dels Molins.
11:00 Uhr  Kinderprogramm mit Karaoke und Spielen auf der Plaza de Toros.
13:00 Uhr  "Bous a la mar"; danach Riesenpaella auf der Plaza de Toros.
18:00 Uhr  Ballett auf der Plaza de Toros.
23:00 Uhr  Rocknacht auf der Plaza de Toros.
00.30 Uhr  Das Orchester Benidorm spielt auf der Marquís de Campo.

Montag:
13:00 Uhr  und
19:00 Uhr  "Bous a la mar".
15:00 Uhr  Riesenpaella auf der Plaza de Toros.
16.30 Uhr  Bridgeturnier im Club internacional de Bridge.
20.30 Uhr  Fußballturnier im städtischen Fußballstadion.
00.30 Uhr  Orchester Pato Daniel auf der Marquís de Campo.

Dienstag:
12:00 Uhr  Paellawettbewerb auf der Marquís de Campo.
13:00 Uhr  und
19:00 Uhr  "Bous a la mar".

Mittwoch:
10:00 Uhr  Junior-Fahrradrennen ab der Marquís de Campo.
13:00 Uhr  und
19:00 Uhr  "Bous a la mar".

Donnerstag:
12:00 Uhr  Paellawettbewerb auf der Marquís de Campo.
13:00 Uhr  und
19:00 Uhr  "Bous a la mar".
23:30 Uhr  Vargas Blues Band auf der Plaza del Convento

  

Benissa - sz. Alles hat ein Ende, so auch die fünfte Jahreszeit. Dracula wird wieder menschlich, und auch Zorro verstaut sein Kostüm im Schrank. Mit Trauerzügen und Sardinen-Beerdigung besinnen sich die einen, mit Karnevalsumzügen und Galaabend kracht es bei den anderen.

nach oben

    

Das Programm:

Águilas
Samstag:   Umzug um 17.30 Uhr ab der Plaza de Espa
ña.
Sonntag:   Große Gala um 19 Uhr auf der Plaza de
España,  Alicante.
Sonntag: Senioren-Tanzwettbewerb um 18 Uhr im Centro Social in der Calle Isla de Cuba. Getanzt wird in den Kategorien Einzel, Paar und Gruppe Dénia
Samstag:  Der Kinderpark in der Calle Patricio Ferrándiz/Calle Sagunto ist von 11.30 bis 14 Uhr und dann wieder ab 17.30 Uhr geöffnet. Um 22 Uhr trifft sich die Trauergemeinde auf der Plaza de la Concentración, um die Sardine auf ihrem letzten Weg zu begleiten. Die Beerdigung wird um ca. 23.30 Uhr stattfinden. Anschließend spielt das Orchester Coctelera Musical zum Tanz auf.Jávea
Samstag:  Der Trauerzug setzt sich um Mitternacht ab der Plaza de la Constitución in Bewegung und endet auf der Explanada del Portal del Clot, wo die Sardine begraben wird. Bis in den frühen Morgen heizt eine Mobildisco ein.Oliva
Samstag:   Um Mitternacht wird am Strand die Sardine beerdigt.Pego
Samstag:  Um 23.30 Uhr startet ab dem Rathausplatz ein Trauerzug zur Pla del la Font, wo die Sardine beerdigt wird. Nach der Trauerfeier gibt es das Feuerspektakel Correfocs.San Javier
Freitag:  Maskenball mit Kostüm-/Tanzwettbewerb um 22 Uhr im Festzelt Parque Almansa.

nach oben

   

Samstag:   Tanzball mit Wahl der Königin um 22 Uhr im Festzelt.
Sonntag:  Umzug um 16 Uhr ab der Explanada Barnuevo bis zum Festzelt Parque Almansa. Torrevieja
Samstag:  Unter dem Motto Karneval der Nacht startet um 21 Uhr ein Umzug ab der Plaza del Santássimo Corazón. Er fährt durch die Calle Ulpiano, Ramón Gallud, Azorón bis zum Paseo Vista Alegre.

          

  


[Sandra Martin] Pilar de la Horadada
 

Mit andalusischem Flair wird in Pilar wochenlang getanzt und gefeiert
 
Das große Stadtfest von Pilar de la Horadada läutet die zweite Runde ein. Noch bis zum Sonntag wird getanzt und gefeiert. Am Freitag geht es am Abend zum Tanz.

Am Abend findet um 22.30 Uhr die Krönungsfeier der Festprinzessinnen statt. Die Veranstaltung beginnt um 21 Uhr mit einem Umzug durch die Straßen, um die jungen Fiestadamen zum Festplatz zu bringen. Begleitet wird der Zug von dem Orchester "Unión Musical Horadada".

Weiter geht es am Sonntag ab 11.30 Uhr mit einem Stadtlauf. Die Teilnahme ist kostenlos. Abends heißt es ab 22 Uhr wieder "Fiesta"!

Auf der Calle Mayor geht es am Montag ab 23 Uhr richtig rund, wenn ein prächtiger Kostüm- und Karnevalszug durch die Stadt zieht. Für die schönsten Kostüme werden Preise vergeben.

nach oben


  

Der große Feiertag des Landes Valencia, der 9. Oktober, steht im Zeichen der Paella. Ab 13 Uhr treten auf der Plaza de Toros hinter dem Festgelände die besten Paella-Küche der Stadt gegeneinander an. Wer mitmachen möchte, sollte sich noch bis 5. Oktober im Kulturhaus anmelden. Das gleiche gilt für alle Sportvereine, die an den Geschicklichkeitswettkämpfen am Nachmittag des 9. Oktober um 17 Uhr teilnehmen möchten. Zum Abschluss des - sprichwörtlichen - Feiertages findet am Abend, um 22 Uhr, ein Wettbewerb unter den besten Pasodoble-Tänzern statt. Es spielt das Orchester "Nuevo Sonido".

Auch der Nachbarschaftsverein von Pinar de Campoverde hat für den 9. Oktober, ein "Fest der Integration" geplant. Die Feier beginnt um 20.30 Uhr. Bis zu diesem Tag finden zahlreiche Wettbewerbe statt, deren Preisträger am Nachmittag des 9. Oktober ausgezeichnet werden. Infos gibt es mittwochs von 10 bis 12 Uhr im Büro des Nachbarschaftsvereins an der Plaza Florida in Pinar.



Ab 11. Oktober, steht die Stadtpatronin "Virgen del Pilar" im Mittelpunkt. Mit Blumen und viel Musik wird sie ab 18 Uhr durch die Straßen der Gemeinde getragen. Ab 22.30 Uhr: Fiesta mit der Gruppe "Mama Luna" auf dem Festplatz. Um 12 Uhr am 12. Oktober, findet eine Messe in der Stadtkirche statt mit anschließendem Konzert der "Unión Musical de San Isidro" auf dem Kirchplatz.

Ein Fest ganz für die Kinder gibt es am 13. Oktober, ab 10.30 Uhr auf dem Platz vor der Kirche. Mit Trommeln und Musik ziehen sie zum Park des 30. Juli, wo von 11 bis 13.30 Uhr und von 15.30 bis 17 Uhr viele Attraktionen für sie geboten werden. Zum Abschluss erwartet der "Gestiefelte Kater" die Kinder um 17.30 Uhr zu einer Veranstaltung auf dem Festplatz. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei.

Für die Jugendlichen ist um 22.30 Uhr eine Open-air-Disco mit Live-Musik auf dem Sportplatz aufgebaut. Die Erwachsenen tanzen auf dem Festgelände zur Musik von "La Cuarentuna".

Pferde, Reiter, Trachten und prächtige Kutschengespanne gibt es am 14. Oktober, ab 11 Uhr auf der Plaza de Toros hinter dem Festplatz zu bewundern. Um 16.30 Uhr werden dort die Kinder ihr reiterisches Können zeigen und mit Ponys, Trachten und fahnenschwingend durch die Arena flitzen. Die Nacht steht im Zeichen des Humors, wenn ab 22 Uhr die Komödiengruppe "Revistas del Corazón" auf dem Festplatz auftritt.

 

  

Kampf der Könige - Mauren und Christen in Crevillente unterwegs

Zum Maurenkönig ist nicht jeder geboren: Harte Schlachten müssen gemeistert werden

Crevillente - fk. In Crevillent machen die Kinder den Anfang des diesjährigen Festes Moros y Cristianos.

Das Programm:

Freitag:
18:30 Uhr  Umzug der Kinder von der Kirche Stma. Trinidad zu der Plaza de la   Constitución, wo sich die Festburg befindet.
20:30 Uhr  Umzug der Truppen der Mauren und Christen von der Plaza del Chapi zur Plaza de la Constitución. Dort Rededuell der Anführer.
24:45 Uhr  Eröffnung des Festzeltes mit Band "Danza Invisible".

 

Samstag: 
10:00 Uhr  Festumzug der Christen, begleitet von Pasodoble-Tänzern.
18:30 Uhr  großer Auftritt der Mauren von der Calle Santo Tomás bis zur Kreuzung der Calle Sagrado Corazón de Jesús mit der Calle José Manuel Magro.
24:45 Uhr  Auftritt der Band "Sonia & Selena" im Festzelt.


Sonntag:
11:45 Uhr  Versammlung aller Festgruppen auf der Plaza de la Constitución.
12:00 Uhr  Messe zu Ehren des Schutzheiligen Franziskus in der Parroquia de Nuestra Se
ñora de Belón. Im Anschluss Singen der Festhymne mit allen Musikkapellen auf der Plaza de La Constitución.
18:30 Uhr  Aufmarsch der Christen von der Calle Santo Tomás bis zur Kreuzung der Calle Sagrado Corazón de Jesús mit der Calle José Manuel Magro.
24:45 Uhr  Auftritt der Band "La Frontera" im Festzelt.

Montag:
08:00 Uhr  Wecken mit Böllerschießen.
09:00 Uhr  Zusammenkunft der Heerscharen im Parc Nou und im Park Telmo Vela. Beide ziehen vor die Festburg.
10:00 Uhr  ergebnislose Verhandlungen zwischen Christen und Mauren.
12:00 Uhr  Blumenspende an den heiligen Franziskus. Umzug durch die Stadt.
17:00 Uhr  Beratungen des Königs Don Jaime I. mit beiden Parteien auf der Plaza de la Constitución. Friedensregelung mit Freudenfest.
20.15 Uhr  Prozession zu Ehren des Schutzheiligen Franziskus von der Parroquia de la Stma. Trinidad bis zur Kirche Nuestra Se
ñora de Belón. Im Anschluss großes Feuerwerk.


nach oben

Eine Gemeinde wird erwachsen

Das Festprogramm von Los Alcázares am Mar Menor -

am 12. Oktober

9. Oktober:
19:00 Uhr  Kinderstunde "Der Schatz im Schloß" mit Teatro Fábula im Parque de las Pe
ñas.
19:15 Uhr  Volkslieder: Damenchor des Deutschen Sportclubs unter Leitung von Karl Heinz Schwesinger im Hotel Balneario La Encarnación.
22:00 Uhr  dort Zaubern mit Domingo und Mayi; Eintritt frei.

10. Oktober:
18:00 Uhr   bis 19:00 Uhr, Kinder dürfen alle Festattraktionen im Parque de las Pe
ñas Huertanas kostenlos benutzen.
18:30 Uhr  Musik-Umzug.
20:30 Uhr  Videovorführung über die murcianische Bergsteiger-Expedition auf den Gasherbrum II (8.035 Meter, Karakorum) im Gemeindezentrum Las Claras.
22:30 Uhr  Carmen Laura mit "Pensamientos Locos", dazu Ballett "Sol de Murcia" und "El Llanito" (Gitarre) im Auditorium der Pe
ñas Huertanas, Eintritt frei.

11. Oktober:
18:30 Uhr  Musik-Umzug.
19:00 Uhr  Fußballturnier Los Alcázares gegen Mar Menor in der Sportanlage.

12. Oktober: Fest des "Caldero" (Reis-Fisch-Eintopf)
08:00 Uhr  Musik-Umzug.
09:00 Uhr  Seemannsgottesdienst in der Kirche Nuestra Sra. de la Asunción. Danach Caldero-Tag am Strand von Los Alcázares.
11:00 Uhr  Aerobic-Marathon an der Plaza del Espejo.
18:00 Uhr  spielt das Orchester "Holiday" an der Muelle de la Pescadería.
23:00 Uhr  "Estraperlo" und "M Clan" in concert (Auditorium der Pe
ñas Huertanas). Karten an der Abendkasse 1.500 Pesetas, im Vorverkauf 1.200 Pesetas. bei: Bar Tropical (Los Alázares), Discos Carrots (Cartagena), Pub Kikos (Torre-Pacheco), Apalache (Santiago de la Ribera).

nach oben

Gottesdienst im Freien

San Fulgencio - fk.
Die kleine Gemeinde San Fulgencio feiert seine Schutzheilige Virgen del Remedio. Nach dem Gottesdienst gibt es Straßenspektakel und ein Kinderfest.

Freitag:
19:30 Uhr  Feldgottesdienst im Anschluss an Prozession durch die Straßen Gabriel Miró, Jorge Juan, Pintor Sorolla, Barrio lo Platero, Avda. de la Libertad, Lo Pedre
ño, Vereda Isidro, Urbanistion El Oasis, Marina, La Escuera und Las Pesqueras.
20:30 Uhr  Blumenspende an der Ortskirche.

Samstag:
19:30 Uhr  Umzug der Musikkapellen und Glockenläuten.
20:30 Uhr  Wagenumzug.
23:00 Uhr  Tanz im Festzelt.

Sonntag:
08:00 Uhr  Messe und Umzug mit Musikkapellen und den Fiesta-Königinnen.
12:00 Uhr  feierliche Messe.
20:00 Uhr  Prozession und Feuerwerk.

Dienstag: Straßenspektakel mit Theater, Feuerwerk und Animateuren.

Samstag: Kinderfest.

nach oben

 

 

Spanien-Festland-Urlaub

Mexiko-Urlaub

Kuba-Urlaub

Balearen-Urlaub

Kanaren-Urlaub  z.B. Teneriffa-Urlaub

An alle Live-Musik-Fans

An alle Spanien-Liebhaber

Ab sofort fahren wir wieder nach Denia!
Mit persöhnlicher Betreuung!
Jetzt jeden Monat nach Denia oder Sevilla
auf Wunsch mit Sprachunterricht und Stadt-
und Kneipenrundfahrten,
kleines Team, max 10 Pers.! 
Preise incl. Halbpension, Flug, Unterkunft, 6 Tagesausflügen, Leihwagen etc auf Nachfrage. Nennen Sie Ihren Wunschtermin und mit wieviel Personen Sie reisen wollen.

Hier klicken für mehr Informationen

 

 

 

   E-Mail 

Tel: 04323-80 57 88                Fax: 03212-72 44 222 

 

keine Lust zum Suchen?

Hier unten können Sie unsere Webseite durchsuchen "einfach Begriff Eingeben " zb. Dénia und Sie sind schon auf der richtigen Seite !

 


What's new powered by crawl-it

  

 

 

  Sprachenschule Patio Sevilla

 

Ticketbuchungsmodul: Rot

nach oben

 

 

Noch mehr Infos !   Denia-Costa Brava-

Lastminute, Restplätze & Flüge weltweit online !
Last Minute total! Lastminute pur, aktuelle Lastminute Reisen, Restplätze und Flugreisen online! Die Reiseseite für Schnäppchenjäger

Als kleine Rundreise zum Kennenlernen folgender Vorschlag: Von unserem Haus aus der Straße folgend weiter den Berg hinauf Richtung Benissa. Dort gelangt man auf die Nationalstraße Alicante - Valencia. In Richtung Dénia - Valencia fahren. Ein erster Halt kann in Gata de Gorgos gemacht werden. Der Ort ist bekannt durch sein jahrhundertealtes Korbflechterhandwerk. Eine große Zahl von Geschäften bietet eine reiche Auswahl an Kunsthandwerk und Korbwaren. Auf der Straße dahin wird man links ein größeres gelbes Geschäft sehen mit Steintischen und -bänken. Hier lohnt es sich einmal reinzuschauen, wenn man Spaß am Kunstgewerbe hat.

In Dénia erfolgt ein Bummel durch die Altstadt, zur Burg und das Hafengebiet. Von dort legen die Fähren nach Ibiza und Mallorca ab. Außerdem sind Ausflugsfahrten entlang der Küste möglich. Parkplätze findet man am ehesten im Hafengebiet. Zwischen 17 und 18 Uhr laufen die Fischer in den Hafen ein. Dies sollte man sich nicht entgehen lassen. Die Vielfalt der Meeresbewohner regt zum Kaufen an. Frischer kann man den Fisch nicht bekommen. Sehenswert ist die Burg von Dénia. Landschaftlich wird ab Dénia die Küste durch große Sandstrände bestimmt.

Am Hafen vorbei sollte man nun weiterfahren nach Javéa über den Berg Montgó. Bedauerlicherweise wurden 1999 wieder Waldbrände gelegt. Die Wunden sind links und rechts der Serpentinenstraße unübersehbar. Hat man den Pass überquert, so wird man links einen Hinweis auf das Cap San Antonio finden. Unter keinen Umständen sollte man hier vorbeifahren. Am Ende der Zufahrt zum Cap findet man vor dem Leuchtturm einen Parkplatz. Wer Spaß an einer Wanderung hat, kann nun die grandiose Aussicht auf das Meer genießen und auf der Höhe entlanggehen. Der Berg Montgó gehört zu einem Naturschutzgebiet und ist bekannt durch seine seltenen und vielfältigen Pflanzen.

 

Nunmehr fährt man die Passstraße hinunter und gelangt nach Javéa und sollte dem Hinweis auf das Cap Náo folgen, das etwa 12km hinter Javéa liegt. Folgt man den Hinweisschildern, gelangt man zum Leuchtturm von Cap Náo. Die Parkmöglichkeiten sind etwas beschränkt, daher wird man unter Umständen suchen müssen. Neben dem Leuchtturm fährt ein gesicherter Fußweg in wenigen Minuten zum Cap hinauf. Am Rande der steil abfallenden Felsen hat man eine herrliche Aussicht über die bizarr verlaufende Steilküste. Bei klarem Wetter wird man im Dunst in 65sm Entfernung Ibiza erkennen können.

Wir fahren nun zurück nach Javéa, jedoch nicht mehr in den Ort hinein. Der Beschilderung folgend in Richtung Calpe, Moraira, Benitachell entlang an Orangenplantagen finden wir kurz vor Benitachell links einen Hinweis auf Cumbre del Sol. Eine Serpentinenstra0e fährt diesen kahlen Felsenberg hinauf bis zur Spitze. Von dort hat man wohl die beeindruckendste Sicht auf das Meer. Es bieten sich oben kleine Wanderungen an mit immer wieder wechselnden und wirklich atemberaubenden Sichten entlang steil abfallender Felsen auf das brandende Meer. Hat man sich satt gesehen, so steht ein Höhepunkt noch bevor. Es ist nicht notwendig wieder die Straße zurückzufahren, da die Straße auf der anderen Seite wieder hinunterfährt. Unbedingt sollte man dem Hinweisschild Playa (Strand) folgen. Man wird zu einer kleinen Felsenbucht mit Höhlen geführt. Hat man Hornhaut unter den Füßen oder Badeschlappen dabei, ist jetzt ein unvergleichliches Badeerlebnis angesagt.

Nach dieser Rundfahrt mit sich steigernden Höhepunkten kann man nun nach Moraira weiterfahren und dort am Strand oder noch besser in der Bucht El Portet eines der Cafes oder Restaurants aufsuchen und die Eindrücke nochmals in Ruhe vor dem inneren Auge vorbeiziehen lassen. (ca. 4 Stunden)

Wein und grüne Berge: Einen Ausflug ins Jalóntal sollte man nicht versäumen. Wiederum Richtung Benissa. Auf der Nationalstraße Richtung Calpe wird man schon bald hinter Benissa die Abfahrt nach Jalón erreichen. Wer den Wein liebt, kann dort eine der Bodegas, z.B. die Winzergenossenschaft von Jalón aufsuchen, probieren und sich mit den verschiedensten Lagen des Tales preiswert eindecken. Wer es süß und schwer liebt, sollte den Muskatwein (aber bitte nur zum Dessert) probieren. Eine Flasche sollte zum Probieren im oberen Wohnzimmer stehen. Ist sie leer, bitte an die Nachfolger denken. (ca. 3 Stunden)

 

 

Rundreise für Freunde einer kargen Felsenlandschaft: Eine andere Rundreise fährt durch die Felsenlandschaft des Hinterlandes nach Guadalest. Dies ist ein winziges Örtchen und sitzt wie ein Adlerhorst auf der Spitze eines Felsens. Zwar ist dort Touristenrummel, doch ist allein die Fahrt durch das Felsengebirge ein Erlebnis. Am besten fährt man wiederum nach Benissa auf die Nationalstraße. In Richtung Calpe fahrend biegt man rechts nach Jalon ab. Am Ortsausgang von Jalon Richtung Tarbena, Callosa. In der Ortsmitte von Callosa ist Guadalest ausgeschildert. Bei der Rückfahrt von Guadalest aus bietet sich die Strecke nach Altea, Benidorm an. Man sollte sich nicht irritieren lassen, daß die Straße nicht so aussieht, als würde sie weiterführen. Das Dorfsträßchen erweitert sich nach und nach zu einer Landstraße. (ca. 3 Stunden)

nach oben

      

 

 

Wanderung im Berniagebirge. Nachdem man von der Nationalstrasse Benissa - Calpe nach Jalón abgebogen ist, sieht man kurz hinter der Abfahrt links ein Hinweisschild nach Bernia. Über eine Serpentinenstrasse, die immer wieder schöne Ausblicke bietet, fährt man auf die Höhe des Berniagebirges. Am Ende der Strasse geht es rechts nach Jalón. Sie fahren links weiter. Nach ca. 100m beginnt ein kleines Wäldchen. Dort lässt man das Auto stehen und geht zu Fuß weiter. Wieder nach 100m folgt man dem Straßenverlauf links. Auf einem leichten Weg, der zu Beginn asphaltiert ist, wandert man weiter ca. 35 Minuten. Man gelangt zu einer kühlen Quelle mit einem sehr schönen Rastplatz, für den es sich lohnt, Verpflegung aus dem Rucksack zu holen. (Ca. 3 Stunden)

Nach der Rast muss man sich entscheiden: entweder zurück oder mit guten Schuhwerk steigt man in einen Felsenpfad ein, der auf die Gebirgshöhe fährt. Oben gibt es eine Höhle, durch die man kriechend auf die andere Gebirgsseite kommt. Diese Wanderung ist nur für Geübtere mit Wanderschuhen zu empfehlen.

Baden im Wasserfall. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen! Auf der Nationalstrasse fahren Sie nach Altea und biegen kurz vorher Richtung Autobahn ab. Vor der Auffahrt fahren Sie Richtung Callosa. In Callosa folgen Sie den Hinweisschildern zum Wasserfall (Font de Algar). Leider verlangen die Anlieger für das Parken (allerdings unter einem Sonnenschutz) eine saftige Gebühr von ca. 30 Euro. Sie lässt sich mildern, indem man einen Teil in einem der Restaurants bei Einnahme eines Essens (nicht Getränke) wieder zurückbekommt. Ist man am Wasserfall, so erwartet einen mitten in der Gluthitze eine grüne und kühle Oase. Man sollte zunächst auf einem schmalen Weg bis zum obersten Becken und bis zur Quelle gehen. Von dort oben lässt sich entscheiden, welches der Becken einem am besten zum Baden gefällt. Direkt am Wasserfall lässt sich besonders gut schwimmen und gut einsteigen. Im Becken darunter ist der Einstieg zwar leicht. Man springt einfach von einem angebrachten Sprungbrett aus hinein. Der Ausstieg ist dagegen etwas beschwerlich, da man ein Stück den Bach über Steine hinauf waten muss.

 

 

 

nach oben

 

Willst in nach Spanien leben?

1.Gebot: LERNE SPANISCH !
2.Gebot: LERNE SPANISCH !
3.Gebot: LERNE SPANISCH !

 

 

g�nstige Mietwagen Mallorca, Kanaren und Spanien

 

 


 

 

 

NICHT JEDER SPANIEN-AMIGO verfügt über
entsprechende Geldmittel oder bezieht eine
seinen Wünschen angepasste
Rente!

 

 

 

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

* BÄCKER * MAURER * PUTZFRAU * HUNDE-GASSI-GEHER/IN *
* VERKAUFSKANONE * ANSTREICHER * POOLPFLEGER *
*
GÄRTNER ... WERDEN GESUCHT

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

 

 

 

 

GRUNDSÄTZLICH SEI GESAGT:
Die Zahlungsmoral von Arbeitgebern ist extrem schlecht und deshalb sei hier dem AUSWANDERER der
SOFORT-START in die SELBSTÄNDIGKEIT empfohlen.

Normale Arbeitsverträge gelten als
PFUI - und überhaupt, warum sollte man nicht gleich ........???

IM STATUS DER SELBSTÄNDIGKEIT,
sind Abschlagszahlungen oder Vorkasseleistungen von Kunden als Auftraggeberseite an den Auftragnehmer, ein völlig normaler Brauch, - auch bei relativ kleinem Volumen.

Desweiteren fragt eigentlich niemand nach Qualifikationen oder Meisterbrief und ähnlichem Klimbim. Warum sollte man da nicht ... ........ ?


Just Enough Education To Perfo
Stereophonics

NACHFOLGEND ALS ORIENTIERUNGS-INFO:

COSTA BLANCA NACHRICHTEN
Deutsche Wochenzeitung.
 

 

g�nstige Mietwagen Mallorca, Kanaren und Spanien

 

nach oben

nächste Seite

 

Startseite-Inhalt Shop  Biertische-Bistrotische Requisiten-Dekorationen LIA stellt sich vor
Paella-Lieferservice Rund um die Paella 

Rezepte aus aller Welt

Ferienhäuser, Vermietung, Tausch Fallas-Spanische Feste
Immobilien Spanien

Party-Dienst 

Suche-Finde Sie sucht Ihn Arabische Zelte
Reise-Tipps Spanisch für Reisende BIOBOY Jobs in Spanien Infos zu Spanien

Trabrennbahn Mariendorf

Restaurant-Tipps Kutscher-Stuben Claire Waldoff Berlin-Live-Musik
Haftung Impressum Künstler-Agentur  Paella-Lieferservice Bistro-Stehtische Maserof-Wein-Club
Spanische Sprachschule Flamenco-Shop Konzert-Agentur Club-Reisen nach Spanien Formel 1

 

Impressum

Haftungsausschluss

 

            LIA Living-Image-Agentur
          Inh. Charlotte Burck
          Büro Nord
          Gärtnersiedlung 15
          24610 Gönnebek
          Steuernummer: 13/247/63644
          USt.ID: DE230852623

          Tel.: +49 (0)4323-80 57 88
          Fax: elektronisch: 03 212-72 44 222
          Email: tapasantonio@web.de
          Website: www.tapasantonio.de
          Partner:
          http://www.bistrotische-stehtische.de
          http://www.bistrotische.at
          http://www.call-a-paella.de
          http://www.callmusik.de

          --------
          Webmaster
          R.Ziebach
          rziebach@web.de

 

 

 

 

 

 




Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!